Neues Modell: Pool-Lösung in der Integrationshilfe

Mikis e.V ist seit 2018 anerkannter Träger für Integrationshilfen. Nach einem erfolgreichen Jahr in der Einzelfallhilfe sind wir im August 2019 in die sogenannte Pool-Lösung gegangen. Diese Entscheidung wurde von Schule und Träger gemeinsam getroffen. Ziel der Pool-Lösung ist die Trägerschaft aus einer Hand, die eine bessere Einbindung in die Strukturen von Schule, Ganztag und Sozialarbeit möglich macht.
Dadurch bekommen alle Beteiligten eine größere Verantwortlichkeit, die Besprechungszeiten der interdisziplinären Teams tragen zu einer höheren Betreuungsqualität und besseren Mitarbeiterzufriedenheit bei.
Die Integrationshelfer/innen sind Teil des Teams und können besser in den Schultag eingebunden werden, auch die Verantwortlichkeit als Teil EINES Teams steigt und trägt zur Arbeitsqualität bei.
Auch die Planung der täglichen Begleitung der Kinder kann flexibler gestaltet werden und wir sind überzeugt, dass eins der Hauptprobleme der Integrationshilfe – die hohe Fluktuation und der generelle Mangel an Fachkräften – durch die Pool-Lösung deutlich gebessert wird.

[Zurück]

Übersicht