Mikis e.V.

Die Mikis (= Mittagskinder) sind ein Freier Träger der Jugendhilfe, der gemeinsam mit Schule, Amt für Schulentwicklung, Jugendamt und Sozialamt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und damit die Erziehungsarbeit der Eltern unterstützt.

Wir ein „Full-Service-Träger“, das heißt: wir sind Träger des Offenen Ganztags (auch Gemeinsames Lernen), der Schulsozialarbeit und der Integrationshilfe.
Außerdem bieten wir innerschulisch Lernförderung über BUT und im sportlichen Bereich das neue Action Heroes Konzept an.

Aber wir möchten nicht irgendein Träger sein. So individuell wie ein Fingerabdruck finden wir Lösungen und Konzepte, die an den sozialen Nahraum und an das Schulprogramm angelehnt sind. Bei flachen Hierarchien, geringer Fluktuation und einem bunten AG- und Ferienprogramm, das auf aktuellen Themen und externem Expertentum basiert.

MINT- und Computer Projekte, Lernwerkstätten, Partnerschaften wie z.B. mit Boeing und BRANDS FOR GOOD, das Konzept „Grüne Schule“, viele kreative Programme von Nähwerkstätten, Circus-Camps und Mittelalterwochen und „Out-of-School“ Projekte gehören auch dazu.

Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel
J.W. von Goethe (angeblich, wahlweise auch aus Indien)

Bei den Wurzeln geht es um Urvertrauen und die Gewissheit, dass Eltern immer da sind. Egal, wie stark es im Kinderleben stürmt, auf die Eltern ist Verlass! Sie sind die Basis für die Flügel im späteren Leben, wenn die Kinder losgelassen werden.
Zwischen dem Wurzeln und Flügel geben findet die Erziehung statt. Dabei möchten wir unterstützen.

Unser Angebot