“Die ganze Schule ist eine große Manege“

Daniel und Tobias von StandArt  begeisterten von der ersten bis zur letzten Minute eine Woche lang alle Anwesenden: Jeden Tag gab es Zeit, unterschiedlichste Tricks einzustudieren oder artistischen Präsentationen zuzuschauen. Wer wollte, konnte anschließend auf der „open stage“ seine erworbenen Künste präsentieren.
Mit voller Begeisterung  übten, spielten, lachten, tanzen, staunten und probten alle Beteiligten bis in die Nachmittagsstunden, wenn sich der Schulhof  in eine große Manege verwandelte. Auch die Corona-Abstands-und Hygieneregeln taten dem Spaß keinen Abbruch!
Das Team von „StandArt“ verstand es dabei ausgezeichnet, alle mit Spaß und Humor zum Mitmachen zu motivieren! Unterstützt wurden sie dieses Mal vom „Diabolo Duo“ aus Berlin, Jannis und Adrian, zwei staatlich geprüften Artisten, beim Jonglieren mit dem „Teufelsgerät“.

Das außergewöhnliche Zirkusprogramm gibt es schon seit 17 Jahren, seit sich Daniel und Tobias in der Eifel kennenlernten. Beide hatten jeder für sich bereits früh ihre Liebe zur Jonglage und Artistik entdeckt und sich 2003 auf einem „Festival der Nationen“ im Kreis Daun kennengelernt. In einem Interview nach einer der Aufführungen verrieten sie noch mehr über ihren Werdegang. So entschieden sich beide zunächst vor ihrer Artistentätigkeit, ein Sportstudium zu machen. Der Jonglage und der Artistik blieben sie auch in dieser Zeit treu und arbeiteten nebenberuflich als Artisten. Mikis e.V. unterstützte das Team schon damals: Bereits 2009 gab Tobias an der Michael-Ende-Schule eine Zirkus-AG. Die Künstler von „StandArt“ sind seitdem regelmäßig Teil des Ferienprogramms an den Schulen unter der Trägerschaft von Mikis e.V.
Die Kinder sind vor allem von der Möglichkeit begeistert, etwas Neues zu lernen und dabei Sportlichkeit, Ehrgeiz und Spiel miteinander zu verbinden. "StandArt" gelingt es, mit Spielfreude und hoher Professionalität alle Kinder zu erreichen, so dass viele von ihren neu erlernten Fähigkeiten zu Hause berichten und am liebsten dort auch weiterüben möchten!
 

 

[Zurück]

Übersicht