Der Förderverein der GGS Pfälzer Str. sponsort tolle Projekte im Ganztag

Fantastische Projekte, und wo sie zu finden sind: im nächsten halben Jahr im Ganztag der GGS Pfälzer Str.!

Gemeinsam mit der päd. Leitung und der Geschäftsführung von Mikis e.V. wurden folgende Projekte ausgewählt:

  1. Kunst und Literatur: Pop- und Drip-Art-Woche

Eine ganze Woche angewandte Kunstgeschichte: vom Pop-Art Pionier Max Ernst bis zu Jackson Pollock. Die Kinder nähern sich spielerisch und von einer Künstlerin angeleitet dem Thema Pop-Art: Kartoffeldrucke werden abfotografiert und digitalisiert und zum Herstellen von warholartigen Viererdrucken auf T-Shirts verwendet: Warhol zum Anziehen. Mit der Künstlerin stellen die Teilnehmer ein eigenes Drip-Art-Gemälde auf Leinwand her und mit dem Drehbuchauthor Dr. Jörg Wolfradt können eigene Pop-Art-Bilderbücher gezeichnet werden. Der Workshop findet in der ersten Osterferienwoche statt.

  1. Zusätzliche AG für Viertklässler: Stadtplan für Kinder

Ausgerüstet mit Kamera und Smartphone streifen die Teilnehmer mit einer Künstlerin durch ihr eigenes Viertel und erkunden die Umgebung nach verschiedenen Interessensschwerpunkten und Sachgebieten: Dabei sind Parks, spannende Geschäfte, Kirchen und andere Glaubenseinrichtungen, Geschichten von bestimmten Figuren oder Verzierungen an Häusern, Statuen, Brunnen und stadtgeschichtlich interessanten Orten. Das Ergebnis wird ein Stadtplan mit Erläuterungen in gedruckter Form sein, der in einer Präsentation den anderen Ganztagsteilnehmern zugänglich gemacht wird. Start des Projektes ist März 2017.

 

  1. Eine Reise in die Steinzeit

Geschichte zum Anfassen für die Kinder der Pfälzer Str. im nächsten Sommer: mit unserem Team und verschiedenen Künstlern reisen wir eine Woche in die Steinzeit und bieten verschiedene Workshops zum Thema an: da werden Steinzeitmesser und –speere selber hergestellt, Rundhütten aus Zweigen gebaut, im Wald essbares gesammelt und am Steinzeitfeuer mit Stockbrot gegart, mit einer Künstlerin Steinzeitschmuck hergestellt und mit dem Anbieter Querwaldein im Stadtwald eine Steinzeitreise unternommen. Am Ende der Projektwoche unternehmen wir einen Ausflug zur Kaktushöhle in die Eifel und erkunden mit neuem Wissen die Steinzeithöhle. Der Workshop findet in den Sommerferien 2017 statt.

  1. Zusätzliche Theater-AG für Dritt- und Viertklässler

Während der Grundschulzeit beschäftigen sich besonders die älteren Kinder mit ihrer Rolle im Leben. Wer bin ich, wer könnte ich sein, wer möchte ich sein? Bis zu den Sommerferien dürfen Dritt- und Viertklässler Schauspieler sein. Zusammen mit einem Theaterpädagogen entwickeln die Kinder nach eigenen Vorstellungen Spielideen und fantasievolle Stücke. Das Handwerk der Schauspielerei ist natürlich auch Bestandteil des Workshops. Mit intensiver Probearbeit plus viel Spaß und Freude am Rollenspiel sollen so viele Träume vom Auftritt im Rampenlicht erfüllt werden.

  1. Eine Reise in das Bubenheimer Spieleland

Der Frühling steht in den Startlöchern und alle freuen sich wieder auf Ausflüge ins Grüne und Bewegungsspaß an der frischen Luft. Da ist das BubenheimerSpieleland genau das richtige Ziel, denn auf dem großen Abenteuerspielplatz warten mit abwechslungsreichen Spielattraktionen spannende Outdoorabenteuer auf Jung und Alt. Es wird wieder fleißig gerutscht, geklettert, balanciert, getobt oder einfach nur gespielt. Fun & Action im Kletterpark und auf der Boots-Wasserrutsche, die 10 m hohe Riesenteppichrutsche lädt zum Wettrutschen ein, Wasserspaß auf dem großen Wasserspielplatz, Gokart fahren, Trampolin springen und vieles mehr – ein Spieleparadies! In der 3000 m² großen Allwetterhalle warten Kletterlabyrinth, 16er Trampolinanlage, Sandspielbereich und zwei Gokartbahnen. In den beiden altersentsprechend eingerichteten Spielräumen machen Riesenbällchenbad, Rollen- und Wendelrutsche, Eyeplay, Kicker, Tischtennis, Fun-Factory und Lego-Ecke so richtig Lust auf Spiel und Spaß. Hier ist für jeden etwas dabei!

[Zurück]

Übersicht