„Die Indianer sind los“ – Osterferien in der Michael-Ende-Grundschule 2017

In den diesjährigen Osterferien steht daher an der Michael-Ende-Grundschule alles unter dem Motto „Indianerleben“. Dazu gehören natürlich neben dem Bau von echten Tipis aus Lehm in Zusammenarbeit mit dem Künstler Arndt Redenz auch Lagerfeuer, das Basteln von (Feder-)Schmuck, das Sprechen über indianische Riten und Lebensweisheiten und zahlreiche weitere spannende Angebote, bei denen uns die KJS NRW mit ihren Sportlehrern unterstützen wird.

Wem das Anschleichen und das Indianerleben nicht so wirklich liegt, für den bietet ein einwöchiges Tanzprojekt sowie die farbenfrohe Gestaltung einer großen Außenwand mit der Künstlerin Sandy Craus abwechslungsreiche Alternativen. Auch das Projekt „Pappmöbel designen in drei Tagen“ des MAKK, das zu Gast an der Michael-Ende-Grundschule sein wird, fördert die Kreativität und bringt anfassbare Ergebnisse.

 

[Zurück]

Übersicht