Claes Oldenburg - Eine Werkstatt

(Workshop am 28.08.2012)

Obwohl Claes Oldenburg seine Motive aus dem realen Leben schöpft, wirken seine Kunstwerke nicht nur vertraut, sondern gleichzeitig auch irritierend und fremdartig. Der Künstler konzentriert sich auf die Gegenstandswelt und das gewohnte Leben in der Großstadt. Kaum jemand versteht es so wie er, Gegenstände zu beleben oder zu verwandeln.
Die Schulklassen beschäftigen sich mit verschiedenen Werkgruppen und den typischen Arbeitsstrategien des Künstlers.
Zweistündiger Workshop am 28.08.2012 für Ganztagskinder der Johanniterschule in Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Köln.

Zurück

Übersicht